Planung und Durchführung von Trauerfeiern in Bietigheim-Bissingen und umliegenden Gemeinden

Unsere Bestattungen im Überblick

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene beerdigt. Der Sarg wird nach einer eventuellen Trauerfeier auf einem Friedhof in einem Grab beigesetzt. Die Särge werden meist mit Blumen und Bouquets geschmückt. Bei den Gräbern unterscheidet man zwischen Reihen- und Wahlgräbern. Die Ruhedauer einer Grabstelle, die Belegungsmöglichkeiten und die Preise richten sich nach den regionalen Bestimmungen.

Feuerbestattung

Für eine Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg verbrannt. Diese Einäscherung findet in einem Krematorium statt. Eine Trauerfeier kann davor mit dem Sarg oder nach der Einäscherung mit der Urne stattfinden.

Baumbestattung

Für eine Baumbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg im Krematorium eingeäschert. Eine Trauerfeier kann vor der Einäscherung mit dem Sarg oder nach der Einäscherung mit der Urne stattfinden. Die Urne wird dann in einem Friedwald oder auf einem Freidhof bestattet.

Logo FriedWald

Naturbestattungen

Diese Art der Bestattung findet hauptsächlich in der Schweiz statt. Es bestehen die Felsbestattung, die Baumbestattung, der Almwiesenbestattung und der Bergbachbestattung. In den ersten beiden Fällen wird die Urne in der Nähe eines Felsen/Baumes beigesetzt. Bei der Almwiesen- bzw. Bergbachbestattung wird, wie der Name schon sagt, die Asche des Verstorbenen auf einer Almwiese bzw. einem Bergbach verstreut. Die Asche wird üblicherweise in drei Richtungen verstreut.

Logo Oase der Ewigkeit

Seebestattung

Bei einer Seebestattung wird die Asche der verstorbenen Person über einem See oder Meer verstreut bzw. in einer speziellen Seeurne dem Wasser übergeben. Hierbei wird die Urne von einer Seebestattungsrederei für die Beisetzung auf See angefordert, wo die Urne in einer besonderen Seeurne dem Meer übergeben wird. Die Bestattung kann im Rahmen einer Trauerfeier stattfinden.Wenn man eine Seebestattung zu Schiff abhält, kann das Schiff bevor es den Heimweg antritt nochmal eine Gedenkrunde um die Beisetzungsstelle drehen.

Diamantbestattung

Bei der Diamantbestattung wird ein Teil der Asche in einen Diamanten gepresst. Der entstandene Edelstein kann auf Wunsch den Angehörigen als Einzelstück übergeben oder in ein Schmuckstück eingearbeitet werden.

Grabarten

Wahlgrab (Erd-/Feuerbestattung)

Bei einem Wahlgrab können die Angehörigen in ausgewiesenen Bereichen eine freie Grabstätte auswählen. Es können mehrere Gräber in einer Grabstätte vorhanden sein und die Ruhefrist nachträglich verlängert werden.


Reihengrab (Erd-/Feuerbestattung)

Bei einem Reihengrab ist nur eine Bestattung in der Grabstätte möglich. Nach Ablauf der Ruhefrist gibt es keine Möglichkeit zur Verlängerung. 


Urnennische (Feuerbestattung)

Eine Urnennische befindet sich in einer Urnenwand oder in einem Kolumbarium. Es kann ein Platz ausgewählt werden und die Ruhefrist verlängert werden. Es sind bis zu vier Beisetzungen an der gleichen Stelle möglich. Der Platz darf in den meisten Fällen nicht geschmückt werden.

Formalitäten im Trauerfall

Im Todesfall müssen Sie eine Reihe von Formalitäten klären. Dazu gehören beispielsweise Abmeldungen des Verstorbenen bei Behörden, Institutionen, Organisationen oder Unternehmen.
Durch rechtzeitig und korrekt durchgeführte Abmeldungen und insbesondere Vertragskündigungen verhindern Sie z. B. unnötige Kosten.
Auch der digitale Nachlass des Verstorbenen kann bei Bedarf, wenn der Verstorbene Internetnutzer war, ermittelt und sicher geregelt werden, um weiterlaufende Kosten bei Vertragspartnern zu verhindern und ggf. ermittelte Guthaben zu sichern.


Jederzeit erreichbar für Sie

Abmeldungen

  • Sichere Abmeldung bei jedem Empfänger

  • Unbegrenzte Anzahl von Abmeldungen

  • 100 % Abmeldegarantie


Häufige Abmeldungen:

Renten- und Krankenversicherungen, Versorgungsämter, Rundfunkbeitrag (GEZ), Festnetz-, DSL- und Handyverträge, Zeitschriften-Abonnements, Energieversorger, Mitgliedschaften, u. v. m.

Digitaler Nachlass

  • Datenschutzkonforme Recherche von Accounts und Verträgen

  • Vertragskündigung oder –übertragung

  • Soziale Netzwerke: Löschung oder Deaktivierung von Profilen


Online-Wirkungsbereiche:Soziale Netzwerke, Shops, Handelsplattformen, Zahlungsanbieter, Multimedia-Dienste, Dating- und Partnerportale, Spiele-Plattformen, Wettanbieter, Online-Lottogesellschaften, u. v. m.

Formalitätenportal

  • Online-Übersicht: Abmeldungen und Digitaler Nachlass

  • Detaillierter Bearbeitungsstatus und Ergebnisbericht

  • Neue Abmeldungen und Recherchen durchführen


Selbstständige Nutzung:

Unser Formalitätenportal steht Ihnen online durchgehend zur Verfügung, damit Sie bei Bedarf auch zusätzliche Abmeldungen und/oder Recherchen durchführen können. Zur Festlegung Ihrer persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie von uns eine Registrierungs-E-Mail.

Vertrags- und Nachlassmanager

Entlasten Sie sich

Mit dem Vertragsmanager verwalten Sie alle Arten von Verträgen: Versicherungen, Mitgliedschaften in Vereinen und Organisationen, Telefonverträge, Zeitungsabonnements oder Webseitenhosting. Sie behalten den Überblick über wichtige Nutzerkonten im Internet: Social-Media-Profile, Bonusprogramme, Cloudspeicher, Bezahldienste, Verkaufsplattformen oder kostenpflichtige Onlinetools.

So geht es:
Wir erstellen für Sie einen geschützten Kundenbereich, zu dem nur Sie Zugang haben. Sie loggen sich ein und tragen die notwendigen persönlichen Daten ein. Mithe-maililfe der Suchfunktion wählen Sie Ihren Vertragspartner aus und ergänzen nur vertragsspezifische Angaben wie Versicherungs- oder Kundennummer. Eine Speicherung von Zugangsdaten wie z. B. Passwörtern ist nicht erforderlich. Neue Einträge können Sie auf diese Weise in Sekundenschnelle anlegen.

Wofür Sie den Vertragsmanager auch nutzen können – zwei Beispiele:

Umzug: Sie ziehen in eine andere Stadt. Ihre Vertragspartner sollen über die Adressänderung informiert werden. Sie tragen Ihre neue Adresse einmalig in den Vertragsmanager ein. Anschließend markieren Sie alle Einträge, für die eine Benachrichtigung verschickt werden soll. Der Vertragsmanager generiert die Schreiben. Statt zeitaufwendiger individueller Briefe oder E-Mails wird die Mitteilung mit einem Klick digital an die Vertragspartner gesendet.

Kündigung: Sie wollen regelmäßig prüfen, ob Ihr aktueller Stromtarif oder Handyvertrag noch der passende für Sie ist. Sie tragen das jeweilige Datum des Vertragsabschlusses, die Laufzeit und die Kündigungsfrist ein und lassen sich automatisch per E-Mail daran erinnern, sobald die Frist zur Kündigung naht. Wenn Sie wissen, ob und zu welchem Anbieter sie wechseln wollen, kündigen Sie Ihren bestehenden Vertrag einfach per Mausklick zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ein beruhigendes Gefühl, alle Verträge zu überblicken
Sie investieren Zeit, wenn Sie Ihren Vertrags- und Nachlassmanager einrichten. Je nachdem, wie viele Verträge sie erfassen, erfordert das einige Stunden Arbeit. Der anfängliche Aufwand zahlt sich jedoch schnell aus, denn in Zukunft sparen Sie ein Vielfaches der investierten Zeit: keine Suche mehr nach individuellen Informationen zu einem Vertrag in Aktenordnern voller Schriftstücke. Übersicht über alle aktuellen Verträge mit Kündigungsfristen. Erinnerung an wichtige Fristen per E-Mail. Bequemer digitaler Versand von Mitteilungen an die Vertragspartner.


Entlasten Sie Ihre Angehörigen

Wenn Sie sterben, wird aus dem Vertragsmanager ein Nachlassmanager. Sie bestimmen eine Person Ihres Vertrauens, die nach Ihrem Tod Zugang (nur Leserecht) zum Online-Portal erhält. Die Vertrauensperson bekommt sofort einen Überblick darüber, was Sie bereits in den Nachlassmanager eingepflegt haben. Sofern Ihre Vertrauensperson auch erbberechtigt ist (z. B. Ehepartner, Kinder, Geschwister), kann sie bei Bedarf selbstständig weitere Verträge kündigen oder umschreiben lassen, ohne einen einzigen Brief per Post zu verschicken. Für jedes Vertragsverhältnis können Sie individuelle Regelungen treffen. Dazu gehört auch, dass ein Vertrag diskret gekündigt werden kann. In diesem Fall wird ausschließlich der Vertragspartner informiert. Selbst vor den Augen der Vertrauensperson bleibt dieser Vorgang verborgen.

Je gründlicher Sie vorsorgen, desto entspannter können Ihre Angehörigen dem postmortalen bürokratischen Aufwand entgegensehen.

Wenn Sie die Übersicht über Ihre Verträge behalten und Ihre Angehörigen mit dem Vertrags- und Nachlassmanager entlasten wollen, sprechen Sie uns gerne an.